"Finale" Modliste zum Start am 08.12.

    • ARK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Finale" Modliste zum Start am 08.12.

      Da es nun schon einige Diskussionen dazu gab, hier eine kürze Übersicht welche Mods entfernt werden und welche neu hinzukommen.

      Neu dabei sind:
      Dino Aid (als Ersatz für Vita Berry) - steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=750483861
      Teleport Pad (wird später durch S+ ersetzt) - steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=760067652

      Entfernt werden:
      Pimp my Home Building Parts
      Pet Finder (kann nun über die Homepage nachgeschaut werden)
      Inventory Cleaner
      Vita Berry (siehe oben)
      Death Recovery
      Wooden Hanging Bridge

      Aktuell überlegen wir ob wir die Pull Funktion bei S+ wieder aktivieren. Sämtliche Zusatzfunktionen von S+ werden bzw. bleiben deaktiviert. Wir beschränken uns ausschliesslich auf die Bauteile.

      Wenn Ihr Mod-Vorschläge habt, die nichts mit zusätzlichen Dinos zu tun haben und das Spiel auch sonst in keiner weise automatisieren oder den Survival Aspekt widersprechen könnt ihr das hier posten. Wir schauen uns das an.
    • Item-Collector prüfen wir noch, sieht aber nicht gut aus unsere Überlegungen dazu:

      Dünger -> Schwein + DungBeetle
      Eier -> Eiertische
      Zement -> Schnecken + Biberdämme (Sowieso am Anfang schneller), nach der Bauphase hortet er das Zeug nur
      Perlen -> Anglerfisch

      Problem ist halt an den ganzen Automatisierungsitems, dass jedes dieser Dinger an der Serverperformance zieht und öfter auch Grund von Servercrashes waren. Wenn dann teilweise 3-4 solcher Dinger in der Base aufgestellt sind, um ja jeden Winkel abzudecken, und das viele so machen, ist halt schnell der Server am durchdrehen. Beschränken könnten wir das zwar in den Regeln, aber die Kontrolle obliegt dann wieder uns, und wir können uns auch schönere Sachen vorstellen als alle Tribes abzuklappern und Regelverstöße zu ahnden.

      Ich finde es auch nicht so toll euch Sachen wegzunehmen, aber ich denke wir starten damit erst mal und sehen dann, wo etwas im Ungleichgewicht liegt und arbeiten entsprechend gegen. Mit den Anpassungen der Airdrops und den Verkaufstischen werden wir hier versuchen, dass ein entsprechendes Einkommen schneller verfügbar ist um Eier und Co. zu erwerben.

      Wer noch Ideen hat was man noch alles so einbauen könnte (Muss keine Mod sein), kann uns auch per PN oder Ticket anschreiben. In unserem Fokus steht hier dann aber eher Spielinhalte die einer Mitwirkung des Spieler bedürfen und die können sich dann auch richtig lohnen.

      Ich hoffe ich konnte dir damit unseren Gedankengang verdeutlichen,

      Gruß Toma
    • Toma schrieb:

      Item-Collector prüfen wir noch, sieht aber nicht gut aus unsere Überlegungen dazu:

      Dünger -> Schwein + DungBeetle
      Eier -> Eiertische
      Zement -> Schnecken + Biberdämme (Sowieso am Anfang schneller), nach der Bauphase hortet er das Zeug nur
      Perlen -> Anglerfisch

      Problem ist halt an den ganzen Automatisierungsitems, dass jedes dieser Dinger an der Serverperformance zieht und öfter auch Grund von Servercrashes waren. Wenn dann teilweise 3-4 solcher Dinger in der Base aufgestellt sind, um ja jeden Winkel abzudecken, und das viele so machen, ist halt schnell der Server am durchdrehen. Beschränken könnten wir das zwar in den Regeln, aber die Kontrolle obliegt dann wieder uns, und wir können uns auch schönere Sachen vorstellen als alle Tribes abzuklappern und Regelverstöße zu ahnden.

      Ich finde es auch nicht so toll euch Sachen wegzunehmen, aber ich denke wir starten damit erst mal und sehen dann, wo etwas im Ungleichgewicht liegt und arbeiten entsprechend gegen. Mit den Anpassungen der Airdrops und den Verkaufstischen werden wir hier versuchen, dass ein entsprechendes Einkommen schneller verfügbar ist um Eier und Co. zu erwerben.

      Wer noch Ideen hat was man noch alles so einbauen könnte (Muss keine Mod sein), kann uns auch per PN oder Ticket anschreiben. In unserem Fokus steht hier dann aber eher Spielinhalte die einer Mitwirkung des Spieler bedürfen und die können sich dann auch richtig lohnen.

      Ich hoffe ich konnte dir damit unseren Gedankengang verdeutlichen,

      Gruß Toma
      Hört sich doch auch wirklich gut an. Es ist doch auch irgendwie schön, wenn man noch ein bisschen "mehr" zu tun hat. :) + Alle sind happy, wenn der Server gut/besser läuft. Man muss es ja nicht unnötig riskieren. :D


      Zum Teleport Pad: Wir haben ja eigentlich die Briefkästen zum Hoch-/Runterladen..wozu dann das Teil? Einfach, weil man damit "einfacher" mehrere Viecher transportieren kann?

      Yondu Udonta and Rocket Raccoon schrieb:

      "I know everything about you. I know you play like you're the meanest in the heart but actually you're the most scared of all."
      "Shut-up!"
      "I know you steal batteries you don't need and you push away anyone
      who's wiling to put up with you because just a little bit of love
      reminds you of how big and empty that hole inside you actually is."



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aimee ()

    • @Aimee
      Bei den Teleporterpads stand im Vordergrund euch eine Möglichkeit zu geben, etwas mobiler auf der Karte zu sein.
      Auf allen Karten (Aberration werden wir sehen) stehen an jedem Ark, eine Bank und ein Teleporter um zu den anderen Arks (Oblisken nicht Server) zu Reisen.
      Auf Center steht zusätzlich eines am neuen Handelsplatz. Auf Ragnarok sind noch ein paar mehr (Vikingbucht, Wüste ...).
      Man kann hier von jedem Teleporter zu jedem anderen Teleporter auf der gleichen Karte reisen.

      Auf Sicht werden diese durch den S+ Teleporter ersetzt, laut den letzten Patchnotes ist hierfür aber laut orionsun (Modder von S+) noch ein Devkit-Update notwendig, sprich wird wohl noch etwas dauern. Die Funktion bleibt hier dann aber gleich.
    • Ah klasse! Danke für die Erklärung Toma! :D

      Yondu Udonta and Rocket Raccoon schrieb:

      "I know everything about you. I know you play like you're the meanest in the heart but actually you're the most scared of all."
      "Shut-up!"
      "I know you steal batteries you don't need and you push away anyone
      who's wiling to put up with you because just a little bit of love
      reminds you of how big and empty that hole inside you actually is."



    • Als Ersatz für den petfinder zum landen der Flyer schlage ich etwas wie die Flyer-Lande-Gun vor.
      Leider kann ich sie grad nicht heraussuchen, da ich auswärts bin und über das Handy schreibe. Aber ich persönlich fände ich es sehr wichtig etwas zum landen grade für Drachen zu haben.
      Bin ich da alleine?
    • Oh, ich hab das schlimmste befürchtet aber das ist ja noch übersichtlich. (Danke, der Briefkasten bleibt!)

      Den Item Collector rauszunehmen halte ich für eine schlechte Idee. Euer Argument, die Automatisierung wieder einen Ganz zurückzuschrauben ist gut nachvollziehbar, doch gibt es einen Unterschied zwischen unnötigen Luxus, an dem man sich gewöhnt hat und einfach nur nervig, zeitintensiv, spaßraubend. Zudem bezweifle ich, dass wir viele dabeihaben, die ihre Base mit einer unübersichtlichen Zahl an Item Collectors ausgestattet haben. Doch okay, das Ganze erst einmal zu beobachten und dann gegebenenfalls wieder ein paar Dinge mit reinzunehmen halte ich besser, als es erst einmal drinzulassen und dann rauszunehmen.

      Eine Alternative zum Handel antreiben haben Dinhoxx und ich heute Abend besprochen: Auction House v1.5e
      Um euch keinen Schwachsinn zu posten, habe ich mir auch nochmal die INI Settings angesehen, man wird die Einstellungen problemlos unseren Vorstellungen und Wünschen anpassen können (zB nur Glory Coins als Zahlungsmethode, etc pp). Ein netter Vorteil ist, dass man wieder die Möglichkeit hat, Dinos anzubieten. Ob man die hochladen muss oder auf einen begrenzen Platz zu lagern hat, werde ich mir morgen im SP ansehen. Ersteres wäre natürlich zugunsten der Serverperformance. Nichtsdestotrotz lohnt sich ein Blick auf die Inhalte des Auction Houses, gerade er könnte doch nochmal die Wirtschaft ordentlich ankurbeln.
    • Toma hat das sehr gut erklärt und auf den Punkt. Ich war vielleicht etwas kurz angebunden, wollte aber nach der Diskussion in der Shoutbox das ganze nicht einfach so bis morgen stehen lassen. Ich musste zur Arbeit :S

      @RubinRot Wir schauen ob wir das auf anderem Wege lösen können, ansonsten kommt wieder eine wie auch immer geartete Mod ins Spiel. Die Landefunktion haben wir tatsächlich nicht bedacht. Wobei es auch da Möglichkeiten gäbe. Zum Beispiel mit einem anderen Dino hochfliegen und runterpfeifen ;)

      @Miu Ich kenne die Mod und finde die auch richtig gut. Auch die Möglichkeit andere Ressourcen als Zahlungsmittel zu nehmen finde ich spitze. Wir hatten die Mod auch eine zeitlang. Das Problem ist, wir sind bei der Mod auf Gedei und Verderb auf den Modder angewiesen. Für das CrossTraden, was mit der Mod ja möglich ist, werden alle Daten auf einem Server des Modders gespeichert. Wir hatten das schon das der Server tagelang offline war und so keinerlei Verkäufe stattfinden konnten. Das war dann auch das Ende. Keiner hat das Tool mehr benutzt. Ich weiß nicht wie es jetzt ist, aber solang die Daten nicht bei uns liegen, würde ich von der Mod abraten.

      Zum Thema Itemcollector, zum Schluss standen die Teile überall, selbst ausserhalb von Basen, in der Pampa rum weil da irgendwelche Schlauberger auch noch das letzte Ei von irgendwelchen wilden Dinos sammeln wollten. Ist kacke weil jetzt wegen wenigen quasi alle eine vor den Latz geknallt bekommen. Es gibt nun aber wesentlich mehr Glory Coins überall zu holen und selbst Kibble ist in den Airdrops enthalten. Und das nicht zu knapp. Ich denke man brauch ihn nicht mehr. Aber wir beobachten das und passen ggf. an.
    • Alternativ (+wieder mal mehr Arbeit für euch) könnt ihr den Collector einmal pro Tribe ausgeben und das Engram deaktivieren. Dann gibts nur begrenzte Collectoren und wenn einer in der Pampa gefunden wird kommt er weg und es gibt keinen Ersatz.

      Weiß nicht ob ihr ihn zur Bank hinzufügen könnt und dann über das Tribekonto verteilen, so gehts vllt schneller.

      Ob er nötig is müsst ihr abwägen...
    • joschi schrieb:

      Alternativ (+wieder mal mehr Arbeit für euch) könnt ihr den Collector einmal pro Tribe ausgeben und das Engram deaktivieren. Dann gibts nur begrenzte Collectoren und wenn einer in der Pampa gefunden wird kommt er weg und es gibt keinen Ersatz.

      Weiß nicht ob ihr ihn zur Bank hinzufügen könnt und dann über das Tribekonto verteilen, so gehts vllt schneller.

      Ob er nötig is müsst ihr abwägen...
      Ich bin der Meinung er wird nicht mehr nötig sein. Wer regelmäßig Airdrops abfliegt wird ihn nicht brauchen. Aber das mit der Bank ist ne gute Idee. Kann das dort allerdings nur auf den Spieler beschränken. Ein 6 Mann/Frau Tribe hätte dann auch 6 Stück. Ich würde sagen, wir lassen das erst einmal so anlaufen und wir fragen dann nach einer Woche mal rum wie es so steht. Hinzufügen kann man ihn immernoch.
    • Thorwal schrieb:

      @Miu Ich kenne die Mod und finde die auch richtig gut. Auch die Möglichkeit andere Ressourcen als Zahlungsmittel zu nehmen finde ich spitze. Wir hatten die Mod auch eine zeitlang. Das Problem ist, wir sind bei der Mod auf Gedei und Verderb auf den Modder angewiesen. Für das CrossTraden, was mit der Mod ja möglich ist, werden alle Daten auf einem Server des Modders gespeichert. Wir hatten das schon das der Server tagelang offline war und so keinerlei Verkäufe stattfinden konnten. Das war dann auch das Ende. Keiner hat das Tool mehr benutzt. Ich weiß nicht wie es jetzt ist, aber solang die Daten nicht bei uns liegen, würde ich von der Mod abraten.

      Es scheint immer noch der Fall zu sein, wenn ich es richtig verstanden habe. Doch wenn man den Foreneinträgen und Kommentaren auf der Pinnwand der letzten Monate glauben schenken darf, ereignete sich das nicht mehr. Dass es mal für paar Stunden nicht erreichbar war aufgrund von Updates, nun, da haben wir in der nahen Vergangenheit größere Unannehmlichkeiten mit veralteteten Mods gehabt, wodurch man den Server bis zum Serverrestart nich beitreten konnte. Ich seh ehrlich gesagt immer noch großes Potenzial im Mod.
    • Mir ist es letzlich egal wie der Handel unter Spielern zustande kommt. Bei Capitalism bist du etwas freier in der Preisgestaltung, Nachteil ist du musst alle Stände abklappern um eine Preisübersicht zu bekommen. Das entfällt beim Auctionhouse. Allerdings würden auch die einzelnen Verkaufsstände entfallen da dann alles zentral über den Affen läuft. Tatsache ist aber auch, das wir einen Teil der Mods von Capitalism nicht entfernen würden damit die Glory Coins bleiben, Eier Tische, Admin Table etc. Da macht die letzte Mod für die Player Table den Kohl auch nicht mehr fett. Ich seh da aktuell nicht wirklich einen Vorteil. Und die Tatsache das die Daten nicht bei uns liegen bereitet mir wirklich echte Bauchschmerzen. Es spricht vieles für Auctionshouse aber mindestens genauso viel dagegen. Wir können auch gerne darüber abstimmen lassen.
    • Miu schrieb:

      Es scheint immer noch der Fall zu sein, wenn ich es richtig verstanden habe. Doch wenn man den Foreneinträgen und Kommentaren auf der Pinnwand der letzten Monate glauben schenken darf, ereignete sich das nicht mehr. Dass es mal für paar Stunden nicht erreichbar war aufgrund von Updates, nun, da haben wir in der nahen Vergangenheit größere Unannehmlichkeiten mit veralteteten Mods gehabt, wodurch man den Server bis zum Serverrestart nich beitreten konnte. Ich seh ehrlich gesagt immer noch großes Potenzial im Mod.
      Wir sehen uns das auf jeden Fall an und beratschlagen dann, wie wir das einsetzen können.
      Was gut ist, dass man es recht individuell einstellen kann und der Modersteller im SponsoredMod-Programm ist.

      Der Rest gefällt mir auch sehr, nur müssten wir da auch vielleicht Vereinbarungen treffen, wie die Nutzung erfolgt. (Stichwort: Mindestpreise & Was kann man verkaufen)
      Die Cloudsache bei dem Ding hat natürlich auch ein paar Haken.

      Ich sehe das Ganze dann aber nicht vor dem Wipe, das wird glaube etwas zu knapp (Denke auch nicht das jemand in der ersten Woche gleich ein Auktionshaus braucht).
    • Thorwal schrieb:

      Nachteil ist du musst alle Stände abklappern um eine Preisübersicht zu bekommen.
      Das sehe ich keinesfalls als Nachteil an. Ihr habt euch sehr viel Mühe mit dem Handelsplatz gemacht und wir werden sicher ebenso viel Freude beim Dekorieren und Ausstatten haben :D


      Thorwal schrieb:

      Es spricht vieles für Auctionshouse aber mindestens genauso viel dagegen. Wir können auch gerne darüber abstimmen lassen.
      Das finde ich einen fairen Vorschlag. Die letzte Entscheidung liegt natürlich bei euch. Aber ich würde es auf jeden Fall auf einen Versuch ankommen lassen. Allein die Tatsache dass man wieder Dinos verkaufen kann und Waren ohne Coins tauschen kann, halte ich für einen enormen Mehrwert beim Handeln.
      Gerne auch mit Regeln was gegen was für welchen Mindestpreis angeboten werden darf etc.
      Denn was nützen mir all die Coins, wenn ich dafür nicht die gewünschten Waren kaufen kann.

      Na und wenn wir alle unzufrieden sind, weil es ständig irgendwelche damit Probleme gibt, dann könnt ihr sie ja immer noch verbannen.
      Aber das schon kategorisch im Vorhinein auszuschließen, weil es früher mal schlecht lief, halte ich für ein blödes Argument. Aber das ist nur meine Meinung :)
    • Dinhoxx schrieb:

      Das sehe ich keinesfalls als Nachteil an. Ihr habt euch sehr viel Mühe mit dem Handelsplatz gemacht und wir werden sicher ebenso viel Freude beim Dekorieren und Ausstatten haben
      Auf das bezogen seh ich den auch nicht. Die Läden waren bis dato immer echt cool. Mir ging es gerade primär darum eine Übersicht der Preise zu bekommen. Da bleibt Dir bei Capitalism zum jetzigen Zeitpunkt nichts anderes übrig als die Stände abzulaufen. Soviel ich weiß will Impulse aber eine Möglichkeit schaffen das etwas zentraler zu machen.
    • Toma schrieb:

      Miu schrieb:

      Es scheint immer noch der Fall zu sein, wenn ich es richtig verstanden habe. Doch wenn man den Foreneinträgen und Kommentaren auf der Pinnwand der letzten Monate glauben schenken darf, ereignete sich das nicht mehr. Dass es mal für paar Stunden nicht erreichbar war aufgrund von Updates, nun, da haben wir in der nahen Vergangenheit größere Unannehmlichkeiten mit veralteteten Mods gehabt, wodurch man den Server bis zum Serverrestart nich beitreten konnte. Ich seh ehrlich gesagt immer noch großes Potenzial im Mod.
      Wir sehen uns das auf jeden Fall an und beratschlagen dann, wie wir das einsetzen können.Was gut ist, dass man es recht individuell einstellen kann und der Modersteller im SponsoredMod-Programm ist.

      Der Rest gefällt mir auch sehr, nur müssten wir da auch vielleicht Vereinbarungen treffen, wie die Nutzung erfolgt. (Stichwort: Mindestpreise & Was kann man verkaufen)
      Die Cloudsache bei dem Ding hat natürlich auch ein paar Haken.

      Ich sehe das Ganze dann aber nicht vor dem Wipe, das wird glaube etwas zu knapp (Denke auch nicht das jemand in der ersten Woche gleich ein Auktionshaus braucht).
      wie toll doch auch Mindest. preise für den Marktplatz wären. Es gibt leider zuviele leute die den markt mega kaputt machen. und gleich mal für 20-50 coins weniger ihr zeug dann in massen reinstellen.

      mit dem itemcollector finde ich ehrlich gesagt ja kacke :D
    • Auf dem letzten Server (Dinowald) wo ich vor einigen Wochen gespielt habe, gab es diese Auktions-Mod. War teilweise ganz nett, gerade auch wegen den Ressourcen als Zahlungsmöglichkeit und das man sich so ein Teil vor die Haustür stellen konnte..dennoch war das Auktionshaus da teilweise auch nicht erreichbar weils mit der Mod etc Probleme gab. Mal ganz davon abgesehen finde ich es eigentlich schöner den Marktplatz zu benutzen.Thorwal gibt sich jedesmal so eine Mühe und bastelt echt schöne Marktplätze, da macht es mir persönlich mehr Spaß da mal rüberzuschauen. :) Wäre doch schade, wenn man den Marktplatz dann kaum nutzen würde. :P Beispielsweise haben wir ja jetzt auch einen globalen Chat über den man ggf auch Dinos/Eier ganz normal gegen Mats traden könnte. Haben ja andere Tribes vorher auch schon gemacht. :)

      Und zu den Mindestpreisen..sowas würde ich auch für den Markt echt klasse finden! :D Zumindest was so bestimmte Sachen wie Wyvern-Eier angeht..beispielsweise werden die auf anderen Servern überhaupt nicht verschenkt und nur ab einem gewissen Preis verkauft. Sowas finde ich ganz sinnvoll damit nicht direkt jeder "Neuanfänger" auf dem Server direkt auf einem Wyvern sitzt. Klar erfordert dies auch gewisse Kontrollen bzw macht auch irgendwie etwas mehr Arbeit..aber auf anderen Servern funktionierte dies ganz gut. Da haben die Leute dann alle selbst mit drauf geachtet. :D

      Yondu Udonta and Rocket Raccoon schrieb:

      "I know everything about you. I know you play like you're the meanest in the heart but actually you're the most scared of all."
      "Shut-up!"
      "I know you steal batteries you don't need and you push away anyone
      who's wiling to put up with you because just a little bit of love
      reminds you of how big and empty that hole inside you actually is."